Handwerk.Blog

Traditionelles Handwerk

Sie möchten gern wissen, wie so ein „Männel“, eine Pyramide oder ein Schwibbogen entsteht? Welche Fingerfertigkeiten braucht es, um aus einem einfachen Stück Holz einen hübschen Nussknacker zum Leben zu erwecken?

Gern stellen wir Ihnen hier unsere verschiedenen Handwerktechniken vor, vom Drechseln, Montieren bis hin zum Bemalen unserer zauberhaften Figuren. Fast so wie es früher war, als es noch keine modernen Maschinen gab und die alte Dampflock schnaubend den Ort durchquerte.

Montage

Kommen wir nun zum letzten Schritt auf dem Weg vom hölzernen Brett oder Holzklotz zum fertigen „Männel“. Denn schließlich soll aus den bemalten Einzelteilen ein fertiges Produkt werden. Was am besten mit etwas Holzleim, einem guten Augenmaß und einer ruhigen Hand funktioniert. In der Montage
werden so alle Teile zusammengebaut, gegebenenfalls Haare befestigt und alle möglichen liebevollen Kleinigkeiten angebracht. Vom Bart, Tasse, Werkzeug bis hin zur Mütze wird dabei meistens geleimt, manchmal auch gehämmert.

Da steht es nun, unser einmaliges „Männel“ und wartet schon darauf, endlich bei Ihnen einziehen zu dürfen.

Kontakt

Seiffener Volkskunst eG
Laden und Werkstatt
Bahnhofstraße 12
09548 Kurort Seiffen
Erzgebirge

  • Telefon
    +49 (0)37362 7740
  • Fax
    +49 (0)37362 774-48
  • Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    10:00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag, Sonntag
    10:00 bis 16:00 Uhr

Login

Copyright Seiffener Volkskunst e.G. 2021