Handwerk.Blog

Bohren, Fräsen, Schleifen

Beim Bohren entstehen kleine Löcher oder Bohrungen, z.B. das Mundloch, aus dem ein Räuchermännchen qualmt sowie das nötige Gegenloch im Körper der Figur. Größere Flächen und Hohlräume werden mit einem Fräser erzeugt. Nun werden die Teile noch geschliffen, bis sie schön glatt sind und die nächsten Schritte können beginnen.

.

 

 

Kontakt

Seiffener Volkskunst eG
Laden und Werkstatt
Bahnhofstraße 12
09548 Kurort Seiffen
Erzgebirge

  • Telefon
    +49 (0)37362 7740
  • Fax
    +49 (0)37362 774-48
  • Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    10:00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag, Sonntag
    10:00 bis 16:00 Uhr

Login

Copyright Seiffener Volkskunst e.G. 2021